Was ist ein interner Link?

Wozu dient der interne Link?

Mit Hilfe eines internen Links können Sie gezielt auf einzelne Dokumente, ganze Sammlungen oder Unterordner hinweisen, ohne dass der Empfänger des Links separat danach suchen muss.

Im Unterschied zum externen Link kann der interne Link nur von Benutzern geöffnet werden, die:

  1. im betroffenen CenterDevice Mandanten registriert sind und
  2. Zugriff auf das entsprechende Dokument, die Sammlung oder Unterordner besitzen.

Dies ist sehr hilfreich, wenn Sie z.B. über einen beliebigen Kommunikationskanal direkt auf bestimmte Inhalte verweisen möchten.

Wird der Link angeklickt, werden Sie zunächst auf den Webclient von CenterDevice geleitet um sich mit Ihrem CenterDevice Account anzumelden, es sei denn Sie sind bereits angemeldet. Nach der Anmeldung wird Ihnen direkt das entsprechende Dokument, die Sammlung bzw. der Unterordner angezeigt.

Hinweis: Für weitere Informationen zum internen Link, lesen Sie gerne unseren Blogbeitrag: Interne Links auf Dokumente, Sammlungen und Ordner – die geheimen Funktionen von CenterDevice #4

Wie erstelle ich einen internen Link?

1. Interner Link für Dokumente

Mit einem Doppelklick auf das Dokument öffnen Sie die Vollbildansicht.

Die hier angezeigte Browser-Adresszeile ist der interne Link. Diesen können Sie nun kopieren und an den Empfänger versenden.

Bildschirmfoto_2020-03-23_um_11.03.38.png

2. Interner Link für Sammlungen bzw. Unterordner

Markieren Sie eine Sammlung oder einen Unterordner.

Die hier angezeigte Browser-Adresszeile ist der interne Link. Diesen können Sie nun kopieren und an den Empfänger versenden.

Bildschirmfoto_2020-03-23_um_11.10.20.png